Lichtkörpermeditation

Meditation ist ein wertvoller Beitrag für dein geistiges Wachstum.

Durch das Praktizieren der Lichtkörpermeditation vermag deinen physischen Körper nach und nach mehr Lichtenergie bis auf Zellebene zu speichern.

Termine

Teilnahme nur noch nach telefonischer Voranmeldung!
Dabei wird auch der nächste Termin bekannt gegeben.

AURA-PRAXIS, Pottendorferstraße 1/11,  1120 Wien,
von 19 – ca. 21 Uhr (bitte pünktlich sein!)

Wir freuen uns auf Dich

Bernadette Orth, Tel: 0699 11 40 98 04

Durch das Praktizieren der Lichtkörper-Meditation vermag der Körper bis auf Zellebene mehr Licht zu speichern. Dieses Gefühl der Lichterfahrung kann in dichteren Zeiten abberufen werden, um eine Balancierung schnellstmöglich herbeizuführen.

Licht bedeutet unter anderem – Wachstum, Vitalität, Ausdehnung, Klarheit, Geborgenheit, Stille, Frieden, Freude. 

Das Körpersystem wird feiner, durchlässiger und die Resonanz zu hochschwingenden Energiefeldern wird intensiviert. Die Wahrnehmungsfähigkeit wird sensibilisiert, die Herzenergie aktiviert.

Man kommt mehr und mehr „online“ mit den höheren geistigen Sphären und der göttlichen Ordnung.
In der Aura zeigt sich dies als strahlend weißer „Diamant“ im Bereich des Scheitelchakras.

Voraussetzung: Einige Erfahrungen in Meditation und Atemtechnik.

Meditation

bedeutet, den Weg des Ausgleiches der inneren Mitte zu gehen.
Medius – lateinisch – die Mitte, symbolisiert den Zustand, mit Gott, sich selbst und der Welt im Einklang zu sein. 

Meditation gilt als wirksamen Mittel zur Stressbewältigung, bringt geistige Klarheit und körperliche Entspannung. Für den modernen zeitgeistigen Menschen ist Meditation ein wertvoller, unerlässlicher Begleiter.

Meditation ordnet die Gedanken und bringt erhöhte Aufmerksamkeit in allen Lebenslagen.